zurück zur Übersicht

Die Schaffhauser Weihnachtsbeleuchtung

28. September 2022
News
Die Weihnachtsbeleuchtung wird die Schaffhauser Altstadt auch dieses Jahr verzaubern

Das Gewerbe, die Gastronomie, die Dienstleister, die BewohnerInnen und alle BesucherInnen der Altstadt dürfen sich über den aktuellen Entscheid des Stadtrates freuen: die Weihnachtsbeleuchtung wird in reduzierter Form auch dieses Jahr die Stadt in warmes Licht tauchen und eine schöne Stimmung verbreiten.

Seit Wochen ist die schwierige Energiesituation in aller Munde. Wichtige Energiesparmassnahmen werden geplant und umgesetzt - so auch in Schaffhausen. Eine Thematik die bei uns in der Stadt diskutiert wird, ist die traditionelle Weihnachtsbeleuchtung. Es stellt sich die Frage: Einschalten wie immer, gar nicht erst aufhängen oder in reduzierter Form betreiben?

Strom sparen mit Signalwirkung

Eine Task Force der Stadt hat gemeinsam mit Pro City Sparmassnahmen im Bereich der Weihnachtsbeleuchtung ausgearbeitet und vorgeschlagen, die der Stadtrat am 27.9.22 bewilligt hat. Die Betriebsdauer wird nun zeitlich verkürzt und auf die Beleuchtung der Türme und des Munot wird verzichtet.

Mit diesen Massnahmen kann der Energieverbrauch der Weihnachtsbeleuchtung in der Altstadt gemäss Schätzungen halbiert werden. Eine vernünftige und wertvolle Massnahme die Wirkung zeigt.

Medienmitteilung des Stadtrates zur Weihnachtsbeleuchtung

Die Weihnachtsbeleuchtung wurde bereits auf den Winter 2012/2013 hin auf LED umgestellt, womit der Stromverbrauch um über 80% reduziert wurde. Jetzt hat der Stadtrat weitere Massnahmen beschlossen: Die Weihnachtsbeleuchtung wird nur bis 31. Dezember 2022 betrieben (Verzicht auf den Betrieb vom 1. bis 6. Januar) und wird jeweils abends früher ausgeschaltet. Für den 24. und 31. Dezember 2022 wird ein längerer Betrieb bewilligt. Auf den Morgenbetrieb, den Betrieb während den Sonntagsverkäufen tagsüber und die Beleuchtung von Türmen und am Munot wird ganz verzichtet.

Unterstützung

Pro City Schaffhausen unterstützt diese Massnahme und lädt ihrerseits ihre Mitglieder ein, die nächtliche Schaufensterbeleuchtung zu reduzieren oder ganz darauf zu verzichten.

Wir verwenden Cookies, um Ihr Online-Erlebnis zu verbessern. Mit der weiteren Nutzung dieser Seite akzeptieren Sie unsere Cookie Policy.
close
powered by webEdition CMS