zurück zur Übersicht

Slowup

21. Mai 2023
Event
Das slowUp-Rezept ist so einfach wie überzeugend: Man nehme rund 30 km Strassen in einer attraktiven Landschaft, sperre sie einen Tag für den motorisierten Verkehr und sorge für ein vielseitiges Rahmenprogramm entlang der Strecke. Daraus wird ein Fest, anders als alle anderen: Jung und Alt, Familien und Singles, Bewegungsmenschen und Genussmenschen geniessen die fröhliche Stimmung im autofreien Ambiente.

Der Rundkurs führt über 38 Kilometer, durch die Gemeinden:

  • Schaffhausen (CH)
  • Thayngen (CH)
  • Gottmadingen (DE)
  • Buch (CH)
  • Ramsen (CH)
  • Gailingen (DE)
  • Dörflingen (CH)
  • Büsingen (DE)

Wer den ganzen Rundkurs absolviert, passiert insgesamt sechsmal die Grenze zwischen der Schweiz und Deutschland.

Der Abschnitt von Schaffhausen bis kurz vor Thayngen ist meist leicht ansteigend. Kurz vor Thayngen folgt die Abfahrt ins Dorf. Nach Thayngen folgt ein kurzer Anstieg zum Zoll Ebringen, gefolgt von einer schnellen Abfahrt hinunter nach Gottmadingen. Über Buch bis Ramsen geht es meistens flach und am Schluss entlang der Biber. Nach Ramsen erfolgt der ca. 1 km lange und mit 90 Höhenmeter knackige Anstieg. Shuttle-Busse transportieren Inlineskatendende, Kinder mit Kindervelos und Menschen mit einer Behinderung und deren Gefährt auf den höchsten Punkt. Von dort führt die Strecke meist abwärts bis Schaffhausen, mit einer kurzen Gegensteigung vor Dörflingen. Am Schluss führt der Rundkurs von Büsingen dem Rhein entlang nach Schaffhausen.

Quelle und weitere Informationen: www.slowup.ch/schaffhausen-hegau/de.html

Wir verwenden Cookies, um Ihr Online-Erlebnis zu verbessern. Mit der weiteren Nutzung dieser Seite akzeptieren Sie unsere Cookie Policy.
close
powered by webEdition CMS