zurück zur Übersicht

Grossbaustellen Altstadt Schaffhausen

03. März 2022
News
Unsere Stadt im Umbruch

Nicht nur viele unserer Pro City Mitglieder, auch weitere betroffene Gewerbetreibende, Dienstleister, Gastronomiebetriebe, Altstadtbewohner, Besucher und Touristen werden die laufenden und geplanten Veränderungen im gesamten Stadtgebiet persönlich zu spüren bekommen.

Folgende Grossbaustellen sind in der Schaffhauser Altstadt geplant:

  • Bauvorhaben Stadthausgeviert
  • Sanierung und Aufwertung Herrenacker
  • Umbau Bahnhofstrasse
  • Umbauten Kammgarn

Das Bauvorhaben, dass aktuell für die Geschäfte, Bewohner und die Besucher in der City am meisten Probleme verursacht und sehr grosse Einschränkungen mit sich bringt, ist das Grossprojekt Stadthausgeviert.

STADTHAUSGEVIERT
Rund ums Stadthausgeviert werden in den nächsten zweieinhalb Jahren grössere Bauarbeiten umgesetzt. Neben dem Verwaltungsneubau und der Sanierung des Hauses Eckstein stehen Werkleitungsarbeiten an und es wird ein Wärmeverbund realisiert. Während der Bauzeit vom März 2022 bis Ende 2023 wird der Verkehr rund ums Stadthausgeviert erheblich eingeschränkt.
Mit zusätzlicher eingeschränkter Nutzung der Oberstadt und des Fronwagplatzes. Ein Teil des Baustellenverkehrs zur Baustelle im Stadthausgeviert erfolgt ab Mitte März 2022 vom Obertorkreisel durch die Oberstadt über den Fronwagplatz und durch die Stadthausgasse. Daher kann der Fronwagplatz während der Bauzeit bis Ende 2023 nur mit Einschränkungen genutzt werden. Zudem sind rund 50 öffentliche Parkplätze während zweieinhalb Jahren rund um das Stadthausgeviert und dem Kirchhofplatz nicht oder nur eingeschränkt nutzbar.
Über 30 Pro City Mitglieder sind direkt durch die Baustelle oder den Baustellenverkehr in diesen Bereichen betroffen. Für Fragen können Sie sich entweder an die Pro City oder direkt an die zuständigen Stellen wenden.
Bauinfo zum Baustellenverkehr Stadthausgeviert (PDF)

Anlaufstelle für allgemeine Fragen

Informationen zu dem Bauprojekt finden Sie auf der Website: www.stadthausgeviert.ch
info@stadthausgeviert.ch

Thomas Hess, Hochbauamt Stadt Schaffhausen, 052 632 53 85, hba@stsh.ch
Tina Nodari, Stabsleiterin Baureferat,052 632 52 67, tina.nodari@stsh.ch

Anlaufstelle für Fragen zu Strassenarbeiten

Marco Nart, Unternehmenskommunikation SH Power, 052 635 14 68, medien@shpower.ch
Etawatt AG, Schaffhausen, 052 635 12 86, etawatt@etawatt.ch

Stellungsnahme der Pro City

Durch die Sanierungen, Aufwertungen und Umbauten der Bahnhofstrasse, des Stadthausgevierts, des Herrenackers und im 2023 des Kammgarnareals, wird die Altstadt Schaffhausen sicherlich aufgewertet, verschönert und besucherfreundlicher. Dies ist positiv zu werten, auch wenn Baustellen niemand mag und immer störend sind.
Was der Pro City missfällt, ist die nicht optimale Planung und Kommunikation sowie die nur teilweise vorhandenen Alternativen vor allem beim Stadthausgeviert bezüglich der wegfallenden Aussenparkplätze, der Strassen- und Platzsperrungen sowie des Bauverkehrs über die Fronwagplatz-Route.
Massive Einschränkungen sind in den nächsten Jahren in unserer Altstadt zu erwarten. Uns als wäre dies nicht schon schlimm genug für das Gewerbe, kommt jetzt noch eine weitere Reduktion des öffentlich nutzbaren Parkplatzangebotes wie aktuell beim Klosterbogen oder bei der Bahnhofstrasse dazu. Dies wird die Attraktivität für Einkäufe in der City und für die Aussengastronomie sicher negativ beeinflussen. Zumindest der geplante Parkplatzabbau muss verhindert werden.
Dieses Problem kann sicher nicht nur mit dem blossen Hinweis auf vermehrte Nutzung der öffentlichen Parkhäuser und des ÖV sowie die Bereitschaft zur Geduld und Verständnis abgehandelt werden. Folgen für den Detailhandel und die betroffenen Gewerbebetriebe sind Mehraufwände und Mehrkosten, Umsatzrückgänge, Anpassungen beim Leistungsangebot und im schlimmsten Fall Personalabbau oder Schliessungen.
Lösungen, Alternativen und Perspektiven für die betroffenen Betriebe sind gefragt. Für Fragen können Sie sich entweder an die Pro City oder direkt an die zuständigen Stellen wenden (siehe oben).

Wir verwenden Cookies, um Ihr Online-Erlebnis zu verbessern. Mit der weiteren Nutzung dieser Seite akzeptieren Sie unsere Cookie Policy.
close
powered by webEdition CMS